Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Institut für Soziologie, Medien- und Kulturwissenschaften
Abteilung 1: Soziologie
NEUE INSTITUTSRÄUME:

Campus Süd Geb. 01.96


D-76131 Karlsruhe
Tel: +49 721 608-43384
Fax: +49 721 608-48847
E-Mail Sekretariat: yvonne siegristXao5∂kit edu

 

Sekretariat:

Termine nach telefonischer Absprache oder per Mail

Geschichte des Instituts

 

Das Institut für Soziologie wurde 1962 gegründet: Gründungsdirektor war Prof. Dr. Hans Linde, der den Lehrstuhl bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1981 innehatte. Sein Nachfolger wurde Bernhard Schäfers, seit dem Sommer-Semester 1983 Inhaber des Lehrstuhls und Leiter des Instituts bzw. seit dem 01.01.2005 der Abteilung Soziologie im neugegründeten Institut für Soziologie, Medien- und Kulturwissenschaft.


Prof. Schäfers war seit 1985 auch Mitglied der Fakultät für Architektur und bot dort regelmäßig Veranstaltungen zur Stadtentwicklung und Architektursoziologie an.

Das Institut für Soziologie verstand sich von Beginn an als empirisch arbeitende und interdisziplinär orientierte Einrichtung. Nur dadurch war es möglich, in einer technisch ausgerichteten Universität die notwendigen Kooperationen zu schaffen und Studierenden aus allen Fakultäten sowohl in Lehrveranstaltungen als auch in Forschungsprojekten Grundwissen über die Struktur der modernen Gesellschaft und ihre speziellen Bereiche – Bevölkerung und Familie, Wirtschaft und Stadt, Technik und Kultur usw. – zu vermitteln.

Hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang die Beiträge von Prof. Linde zur Begründung einer Techniksoziologie und von Prof. Schäfers die Analysen zur Stadt und zur Struktur der deutschen und europäischen Gesellschaft. Prof. Schäfers hat darüber hinaus das umfangreichste Handwörterbuch zur deutschen Gesellschaft (in 2. Aufl. 2001), ein Lexikon zur Soziologie (erschien in 9. Auflage 2006) und verschiedene soziologische Lehrbücher für die breit gestreuten Anforderungen universitären Lehrens und Forschens herausgegeben bzw. verfasst. An diesen Unternehmungen waren auch die Lehrenden im Fach Soziologie beteiligt.

Das Institut für Soziologie, Medien- und Kulturwissenschaft steht derzeit am Beginn eines Neuanfangs in personeller, räumlicher und fachlicher Hinsicht.

Der Lehrstuhl für Soziologie ist nach der Emeritierung des langjährigen Stelleninhabers, Herrn Prof. Dr. Bernhard Schäfers, zum Sommersemester 2008 durch Prof. Nollmann neu besetzt worden.
 
Des Weiteren wurde die im Rahmen der Zielvereinbarung zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Universität Karlsruhe (TH) vom 17.03. 2006 zur Einrichtung des "House of Competence" (HoC) neu geschaffene W3-Professur für Soziologie – unter besonderer Berücksichtigung des Kompetenzerwerbs – in das Institut für Soziologie, Medien- und Kulturwissenschaft integriert. Frau Dr. Michaela Pfadenhauer wurde zum 1.8.2007 auf diese Professur berufen und hatte diese bis zu Ihrer Berufung nach Wien im Oktober 2014 inne. Seit dem Sommersemester 2018 wird der Lehrstuhl von Prof. Dr. Christian Ebner vertreten.